Vor-Vorbereitung: So rasierst du dich vor der Verwendung des Ulike IPL Haarentfernungsgeräts

Vor-Vorbereitung: So rasierst du dich vor der Verwendung des Ulike IPL Haarentfernungsgeräts

Kann ich meine Schamhaare zupfen? Ist das Zupfen der Schamhaare gefährlich? Du liest Vor-Vorbereitung: So rasierst du dich vor der Verwendung des Ulike IPL Haarentfernungsgeräts 8 Minuten Weiter Zupfen vs. Rasieren: Ist Zupfen besser als Rasieren?

IPL Haarentfernungsgeräte sind heutzutage der letzte Schrei. Diese Geräte bieten eine erstaunliche Lösung für unseren ständigen Kampf mit unerwünschten Körperhaaren.

Bevor du mit der Anwendung eines IPL-Geräts beginnst, darfst du jedoch einen entscheidenden Schritt nicht übersehen - die Vor-Vorbereitung.

Das Gleiche gilt für Ulike Haarentfernungsgeräte. Wenn du vor kurzem ein Gerät zur Haarentfernung von Ulike gekauft hast, gibt es ein paar Dinge, die du beachten solltest. Zunächst einmal solltest du deine Haare immer rasieren, bevor du ein IPL Haarentfernungsgerät benutzt.

Eine Rasur vor Beginn der Behandlung stellt sicher, dass diese so effektiv wie möglich ist. In diesem Artikel geben wir dir ein paar Tipps, die dir zu einer glatten Rasur verhelfen. 

Inhaltsverzeichnis:

Warum muss ich mich vor der Haarentfernung mit Ulike rasieren?

Die Rasur ist eine Art Vorarbeit vor jeder Behandlung zur Laser-Haarentfernung. Wie du weißt, zielen IPL-Haarentfernungsgeräte auf die Haarfollikel unter deiner Haut ab und funktionieren nur bei anagenem Haar. Und sie funktionieren nur dann effektiv, wenn die Haare oberhalb der Hautoberfläche aus dem Weg sind.

In diesem Fall kann die Rasur dein Verbündeter sein. Hier sind einige Gründe, warum du dich immer rasieren solltest, bevor du das Ulike IPL Haarentfernungsgerät benutzt:

  • Da IPL-Geräte auf glatter Haut angewendet werden, werden die Haare versengt, wenn du dich vor der Behandlung nicht rasierst, was zu Hautverbrennungen führen kann.
  • Ohne Rasur ist die Behandlung möglicherweise nicht so effektiv.
  • Wenn du deine vorhandenen Haare nicht rasierst, entstehen außerdem kleine, vorübergehende Abschürfungen an der oberen Hautschicht. 
  • Durch die Rasur werden die sichtbaren Haare entfernt. So kann sich Ulike auf die schwer zu findenden Follikel konzentrieren, ohne abgelenkt zu werden, und du bekommst eine glattere Haut und langfristige Vorteile.

Wie erhält man eine glatte Rasur? (Rasier-Tipps)

Um eine glatte Rasur zu erreichen, gibt es ein paar Tipps, die du beachten solltest:

Vor der Rasur duschen

Bevor du mit der Rasur beginnst, nimm ein warmes Bad oder eine Dusche. Das hilft dir nicht nur, dich zu entspannen, sondern wirkt auch Wunder für dein Haar und deine Haut. Da warmes Wasser die Haarfollikel aufweicht und die Poren öffnet, kann der Rasierer seine Arbeit leichter verrichten.

Peeling vor der Rasur

Peele deine Haut sanft, um alle abgestorbenen Hautzellen zu entfernen und eine glattere Oberfläche für deinen Rasierer zu schaffen. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit einer gründlicheren Rasur erhöht und das Risiko eingewachsener Haare verringert.

Kühleres Wasser verwenden

Entscheide dich beim Rasieren immer für lauwarmes Wasser statt für eine heiße Dusche, da heißes Wasser schlecht für deine Haut sein kann. Es kann zu Irritationen führen.

Benutze Rasiercreme, keine Seife

Verwende einen hochwertigen Rasierschaum oder ein Rasiergel. Dieses magische Elixier bildet eine Barriere zwischen deiner Haut und dem Rasierer und verringert so die Reibung und das Risiko von versehentlichen Verletzungen.

Die Richtung der Rasur ist entscheidend

Achte genau darauf, wie dein Haar wächst. Rasiere dich konsequent in die Richtung, in die dein Haar wächst. Die Wahrscheinlichkeit, dass du dich unwohl fühlst und die gefürchteten eingewachsenen Haare bekommst, sinkt, wenn du dich an die Wuchsrichtung hältst.

Mit kühlem Wasser abspülen

Spüle deine frisch rasierte Haut nach der Rasur mit kühlem Wasser ab. Das hilft nicht nur beim Schließen der Poren, sondern beruhigt auch mögliche Reizungen.

Mit Feuchtigkeitscreme abschließen

Verwöhne deine Haut nach der Rasur mit einer pflegenden Feuchtigkeitscreme. Sie bindet die Feuchtigkeit, hält deine Haut geschmeidig und schützt sie vor Trockenheit oder dem unangenehmen Gefühl, dass sie spannt.

Schütze deine Haut vor der Sonne

Trage sofort einen Sonnenschutz auf. Nach der letzten Rasur ist deine Haut etwas empfindlicher gegenüber der Sonneneinstrahlung. Damit sie sich gut anfühlt und gut aussieht, solltest du sie schützen.

Ersetze deine Rasierklinge regelmäßig

Stumpfe Klingen können eine reibungslose Rasur beeinträchtigen. Mach es dir zur Gewohnheit, deine Rasierklinge nach fünf bis zehnmaligem Gebrauch auszutauschen oder wenn du merkst, dass sie nicht mehr so leicht gleitet wie früher. Mit einer neuen Klinge ist jedes Mal eine saubere, reizfreie Rasur garantiert.

Weiterführende Lektüre: Wie rasiert man Körperhaare richtig, um Verletzungen zu vermeiden? (Schritte & Tipps) 

Hier erfährst du, wie du dein Gesicht richtig rasierst

Reinige deine Haut mit warmem Wasser, um deine Poren zu öffnen, bevor du dein Gesicht rasierst. Trage zum Schutz eine gute Rasiercreme auf. Für eine gründliche Rasur wählst du ein Rasiermesser mit mehreren scharfen, sauberen Klingen.

Rasiere dich mit moderaten Bewegungen und ohne zu viel Druck in die Richtung, in der dein Haar wächst. Trage ein beruhigendes Aftershave oder eine Feuchtigkeitscreme auf, um deine Haut nach der Rasur mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu entspannen, damit die Poren in deinem Gesicht geschlossen bleiben. 

Weiterführende Lektüre: Wie rasiert man das Gesicht bei Frauen, um Hautirritationen zu vermeiden?

So rasierst du deine Achselhöhle richtig 

Trage den Rasierschaum oder das Rasiergel nach einer warmen Dusche auf, um die Haut und die Haare weich zu machen. Hebe deinen Arm über den Kopf, so dass er eine glatte Fläche für die Rasur bildet. Rasiere dich mit einem sauberen, scharfen Rasiermesser mit kurzen, sanften Bewegungen in Richtung des Haarwachstums. Nachdem du deine Achselhöhlen abgetrocknet und die Reste des Rasierschaums mit kaltem Wasser abgespült hast, trägst du ein wenig Feuchtigkeitscreme oder Aloe Vera Gel auf, um die Schmerzen zu lindern.

So rasierst du dein Bein richtig

Nimm eine lauwarme Dusche. Benutze reichlich Rasierschaum oder -gel für deine Beine. Rasiere dich mit einem sauberen Rasiermesser in langen, gleichmäßigen Bewegungen von den Knöcheln zu den Knien. Sei in der Knöchel- und Kniegegend vorsichtig, damit du dich nicht schneidest. Tupfe deine Beine nach dem Trocknen sanft trocken und trage eine feuchtigkeitsspendende Lotion auf.

Hier erfährst du, wie du deinen Intimbereich richtig rasierst

Die Rasur der Bikinizone kann knifflig sein. Wenn die Haare lang sind, schneidest du sie zunächst mit einer Schere, um die Rasur zu vereinfachen. Nimm eine warme Dusche, um deine Haut weich zu machen. Ziehe die Haut mit sanften Strichen und einem sauberen, scharfen Rasiermesser straff, um eine glatte Oberfläche zu erzeugen. Um Hautirritationen zu vermeiden, rasiere in Richtung des Haarwuchses. Tupfe die Stelle nach der Rasur sanft trocken, spüle sie mit kühlem Wasser ab und verwende dann ein Aloe-Vera-Gel, um die Haut zu beruhigen.

Weiterführende Lektüre: Bikinizone: So entfernst du Haare sicher bei Frauen

Pflege nach der Rasur

Es ist wichtig, dass du deiner Haut etwas Aufmerksamkeit schenkst, sobald du die seidig-glatte Haut hast, die du dir wünschst. Um Hautirritationen zu vermeiden und deine Poren zu schließen, spülst du die rasierte Stelle zunächst mit lauwarmem Wasser ab. Verwende ein sauberes Handtuch, um deine Haut sanft trocken zu tupfen; reibe sie nicht, da dies zu unnötiger Reibung führen kann. Um deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu beruhigen, verwende eine sanfte, alkoholfreie Feuchtigkeitscreme oder ein beruhigendes Aftershave.

FAQs

Ist tägliches Rasieren okay?

Für manche Menschen kann die tägliche Rasur sinnvoll sein, aber das hängt wirklich von deinem Hauttyp ab, von der Geschwindigkeit, mit der dein Haar wächst, und davon, wie sich deine Haut nach der täglichen Rasur anfühlt. Gönne deiner Haut zwischen den Rasuren eine Pause, damit sie sich erholen kann, wenn du empfindliche Haut hast. Achte auf die Bedürfnisse deiner Haut und ändere, wie oft du dich rasierst. 

Kann ich ein IPL-Gerät sofort nach der Rasur benutzen?

Es ist ratsam, ein IPL Haarentfernungsgerät direkt nach der Rasur zu verwenden. Viele IPL-Geräte sind sogar für die Verwendung auf frisch rasierter Haut konzipiert. Durch die Rasur werden die Haare oberhalb der Hautoberfläche entfernt, so dass das Gerät die Haarfollikel leichter erreichen kann.

Kann ich mich ohne Rasierschaum rasieren?

Nein, du solltest dich nicht rasieren, ohne einen Rasierschaum zu benutzen. Der Grund dafür ist, dass der Rasierschaum eine Barriere zwischen deiner Haut und dem Rasiermesser bildet, die die Reibung verringert und eine leichtere Rasur ermöglicht. Wenn du keinen Rasierschaum verwendest, läufst du Gefahr, dir Schnitte, Rasurbrand und andere Unannehmlichkeiten zuzuziehen.

Fazit

Eine glatte und makellose Haut durch Rasieren zu erreichen, ist keine schwierige Aufgabe. Mit den oben genannten Tipps und Maßnahmen kannst du ganz einfach glatte Haut erhalten。 

Wenn du jedoch dauerhafte und langanhaltende Ergebnisse möchtest, ist die IPL Haarentfernung vielleicht die beste Option für dich. Dafür musst du nur das richtige Gerät für deine Bedürfnisse und Anforderungen auswählen.

Jetzt shoppen

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.